Unser Verein

Diese Seite dreht sich rund um unseren Verein und das Vereinsleben.

Angefangen bei unserer Vereinsgeschichte, über ehemalige Amtsinhaber und unsere tatkräftigen Unterstützer, wie zum Beispiel die Vogelbauer.

Von

2020

Vereingeschichte

0
Jahre

99 Jahre existiert unser Verein schon.  Hier ein wenig aus unserer Geschichte.

Bis

1921

Die Geschichte unseres Vereins

(in Anlehnung an: Halberbracht, Vergangenheit und Gegenwart eines sauerländischen Bergmannsdorfes; 1971; Günter Hennes)

Vereinsgründung

Bei einer Gründungsversammlung am 20.02.1921 im Gasthof Stinn wurde durch 57 Bewohner Halberbrachts der Beschluss gefasst, einen Schützenverein ins Leben zu rufen. Unser Schützenverein wurde bei einer folgenden Versammlung am, 03.04.1921 mit der Wahl eines Vorstands gegründet. Der Verein wurde mit 108 Mitgliedern gegründet und der erste Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

 

Peetz, Johann1. Vorsitzender
Behme, Gustav2. Vorsitzender und Hauptmann
Harnischmacher, Franzstellv. Hauptmann
Arens, LorenzSchriftführer
Fischer, JohannRendant (Kassierer)
Mettner, AntonBeisitzer
Eickhoff, JosefBeisitzer

 

Es folgte am 24.04.1921 eine erste Generalversammlung, bei der dann auch die erste Satzung des Vereins beschlossen und beim Amtsgericht in Förde (Grevenbrück) zur Eintragung vorgelegt wurde. Der erste Beitrag wurde auf 50 Mark festgelegt und die erste Vogelstange wurde auf dem Heidfeld am Kickenberg (Sportplatz) errichtet.
Das erste Schützenfest wurde dann zusammen mit dem Gesangfest am 31.07. und 01.08.1921 gefeiert. Über dieses Schützenfest wurde in der Tageszeitung, wie folgt, berichtet…